Luke - Die Stimme der Bandits

Sänger der Hamburg Blues Bandits – Markenzeichen Gamaschen, Dinnerjacket und Zigarre – ist Jan Lucassen alias Luke.

 

Luke steht seit mehr als 25 Jahren als Sänger auf der Bühne und kommt musikalisch aus den Bereichen Pop, Rock und in seinen Anfängen aus dem Heavy Metal.

 

Bandstationen: Die nordfriesische Band SPELLBOUND, die Hamburger Rockband KARIM KINSKI und die Hamburger Progressiv Rock Band DROWNING IN REAL, die er vor 2003 unter dem Namen ANTYPHONE reformierte und ein legendäres Demo produzierte, das es in den Underground Mags zu Ruhm und Ehre schaffte.

 

Zwischenzeitlich wirkte Luke bei Projekten der Bands SUN PROJECTS, THE FUNNY THREE OUT OF FOUR und AAS mit.

 

Den Weg zum Blues fand Luke erst 2005 über Blues Bandits Bassist und Nachbarn Willi bei einer  gemeinsamen Zigarre. "Gerade für Sänger ist der Blues einfach klasse, weil man herrlich improvisieren kann", so Luke, "zu meinen Lieblingssängern im Bereich Blues zählen ganz klar J. J. Cale und Tony Joe White. Ich mag die langsamen und coolen Songs und gerade der Swamp Blues von Tony ist einfach genial!“

 

Aktuell arbeitet Luke mit seiner Band Mondfall am neuen Live Programm. Die Debüt CD "Gestern war für immer" wurde 2014 neu veröffentlicht. Außerdem spielt er mit Martin Hasse und Bernd Wierschin bei acoustic laundry.

 

Seit 2014 widmet er sich nach dem Break in 2013 wieder verstärkt den Blues Bandits.

Aktuelles

Nächste Bandproben:

 

Dienstag um 19.30 Uhr

 

Rock On!

Zur Website - in eigener Sache:

Unsere neue Site ist zwar noch nicht perfekt aber wir arbeiten dran, wenn wir nicht Musik machen!!! Wir freuen uns über Feedback - allerdings nicht aus den Amps!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hamburg Blues Bandits